Krimikomödie in drei Akten von Hans Schimmel

Dass eine Seefahrt lustig ist, bewahrheitet sich auf dieser Kreuzfahrt wahrlich nicht. Dass sich Passagiere gegenseitig in die Haare geraten, kommt zwar immer wieder vor, aber dass es mit einem Mord enden kann, damit hätte Kapitän Hacker nicht gerechnet. Der nächste Hafen ist noch weit und kein Polizist an Bord. Genau das richtige Szenario für Margarete Glöbich, eine geübte Krimileserin, um auf eigene Faust zu ermitteln. Dass dabei ihre Kochkünste etwas zu kurz kommen stört sie wenig, Kaptiän Hacker und die Passagiere umso mehr. Als wenn damit nicht bereits genug Unannehmlichkeiten verbunden wären, verdächtigt auf einmal jeder jeden.

 



Mitwirkende:

Margarete Glöbich – Beiköchin Mechthild Riegas

Hubert Hacker – Kapitän Tobias Beer

Adalbert Grafenau – Passagier Florian Ludwigt

Rocky Ricks – Passagier Franz Peveling

Elvira Griebe – Passagier Diana Herrmann

Sybille von Maierstein – Passagier Marina Wirowski

Beate Ohse – Passagier Anke Gaskell

Dr. Käthe Klein – Bordärztin Tanja Brede

Hiltrud Huber – Bordpersonal Corina Beer

Merle Müse  – Bordpersonal Katharina Aust

 

Souffleuse Vera Lülf

Regie Annette und Norbert Thurau

Maske Salon Limbrock

Technik Norbert Peveling und André Becker

u.v.m.